schoene­jahre.de

Mit unserer effektiven Marktforschung sind Sie immer einen Schritt voraus.
schoenejahre.de

Das Schöne Jahre Onlineportal: immer beliebter bei der Zielgruppe 50plus.

Verwandte Bereiche

Ansprechpartner
Andrea Spieker
Andrea Spieker

+49 (0) 2137 / 99 44 41
a.spieker@deutscheseniorenwerbung.de

Andrea Spieker
Andrea Spieker

+49 (0) 2137 / 99 44 41
a.spieker@deutscheseniorenwerbung.de

Sarah Ahmed
Sarah Ahmed

+49 (0) 2137 / 99 44 42
s.ahmed@deutscheseniorenwerbung.de

Sarah Ahmed
Sarah Ahmed

+49 (0) 2137 / 99 44 42
s.ahmed@deutscheseniorenwerbung.de

Zielgruppe Best Ager.

Wir sind auch online präsent. Mit unserem Onlineportal schoenejahre.de erreichen wir die wachsende Zahl der Best Ager, die ihre Informationen und Produkte per Mausklick von zu Hause aus anfordern. Die Themenauswahl der Redaktion ist auf die Zielgruppe 50plus ausgerichtet. User haben die Möglichkeit, das Portal durch Aktion und Interaktion aktiv mitzugestalten. Ein Prämiensystem mit Marktforschungseffekt bindet die Zielgruppe an unser Online-Medium und bildet eine strategisch sinnvolle Ergänzung zu unserer Produktfamilie.

Ihr Bonus – unser crossmediales Paket

Bei der Vollbuchung der DSW Glückstüte® wird Ihr Produkt zusätzlich zwölf Monate auf unserem Zielgruppenportal schoenejahre.de vorgestellt.

Teilen:

Ihre Stimme hat Gewicht!

MARKTFORSCHUNG

Weitere Leistungen

stimmbarometer.de

Unser Stimmbarometer ist ein Onlineportal, auf dem Sie Ihre Kunden nach ihren Wünschen, Bedürfnissen und Einstellungen befragen können, um daraus zukünftige Produktentwicklungen abzuleiten.

onlinestimme.de

Unsere Landingpage Onlinestimme wird individuell für Sie und Ihre Marktforschung erstellt. Auf diese Weise erhalten Sie eine optimal auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtete Website, auf der durch die Einbindung von Bildern, Fragen und Informationen eine maßgeschneiderte Marktforschung erhoben werden kann.

Befragung

Schon Johann Wolfgang von Goethe wusste, dass Kommunikation ein wichtiger Bestandteil des Miteinanders ist und dass man Fragen stellen muss, um sein Gegenüber kennenzulernen: „Wer nicht neugierig ist, erfährt nichts.”