Menschen über 60 gehen heutzutage bewusster mit Bewegungsschmerz um

Neuss, 14. November 2019. Einer aktuellen Studie von Voltaren (in Zusammenarbeit mit Statista) zufolge sind die älteren Generationen heute achtsamer mit sich als noch vor 20 Jahren.

Rund zwei Drittel der über 60-jährigen Befragten leiden regelmäßig unter Bewegungsschmerzen wie beispielsweise Rücken- oder Kniebeschwerden. Im Gegensatz zu der Zeit, als sie noch in ihren 40ern waren, achten die Betroffenen nun viel mehr auf sich. 80% setzen darum auf regelmäßige Bewegung, um diese zu lindern. Außerdem achtet etwa die Hälfte auf eine gesunde Ernährung.

Auch das Vertrauen in rezeptfreie Produkte aus der Apotheke ist in dieser Altersklasse gestiegen, um ganze 22% (Quelle: https://www.presseportal.de/pm/39763/4418232).

Kontakt für Presse- und Interviewanfragen:
Andrea Spieker, Tel. +49 2137 994441
presse@deutscheseniorenwerbung.de