Archiv für den Monat: August 2019

Täglicher Nachrichtenkonsum ist für Ältere selbstverständlich

Neuss, 19. August 2019 Im Gegensatz zu vielen Personen in jüngeren Altersklassen halten sich über 50-jährige stets über aktuelle Geschehnisse informiert.

In einer aktuellen AWA Studie zur Zukunft des Lesens (Dr. Johannes Schneller) gaben 93% der über 70-jährigen Befragten an, sich am vorherigen Tag über das aktuelle Geschehen informiert zu haben. Bei den 20- 29-jährigen hingegen stimmten nur noch 67% dieser Aussage zu, Tendenz mit sinkendem Alter abnehmend.

Dies hängt nicht zuletzt auch mit der Bedeutung zusammen, die das Lesen für die ältere Generation hat: 70% der über 60-jährigen freuen sich, wenn sie in Ruhe eine Zeitung/Zeitschrift lesen können. Am Bildschirm hingegen lesen Menschen höherer Altersklassen längere Texte nur sehr ungern.

Kontakt für Presse- und Interviewanfragen:
Andrea Spieker, Tel.: +49 2137 / 99 44 41
presse@deutscheseniorenwerbung.de

Österreichs Best Ager fühlen sich jünger als sie sind

Neuss 08.08.2019 Im Schnitt 10 Jahre jünger fühlen sich Menschen ab 50 in Österreich. Auch finanziell geht es ihnen gut.

Dies ergab der „Golden Ager Report“ der Agentur Marketagent. 1.500 Personen im Alter zwischen 50 und 79 Jahren wurden befragt, mit dem Ergebnis, dass Österreichs Generation 50plus sich jünger und fitter fühlt, als ihr Alter auf dem Papier es vermuten lassen würde. Damit das so bleibt, ist es sowohl den meisten befragten Frauen (65%) als auch den Männern (61%)  „sehr wichtig“ ihre körperliche Fitness zu bewahren. Immerhin 44,2% sind außerdem der Meinung, noch viele gute Jahre vor sich zu haben. 

Auch finanziell schätzt ein Drittel der Best Ager seine Lage als sehr positiv ein, nur jeder Vierte hat weniger Geld als der Durchschnitt zur Verfügung. Durch die günstigen Umstände gönnt sich 50plus in diesem Lebensabschnitt auch gern etwas mehr als früher (49%) und hilft gleichzeitig auch gern Angehörigen finanziell aus (62%).

Der „Golden Age Report“ ergab weiterhin, dass es der Hälfte der befragten Best Ager – im Gegensatz zu den Millenials – schwer fallen würde, auch nur kurzfristig auf ihre gedruckte Tagezeitung zu verzichten. Ebenso steht das Printmedium Buch in dieser Altersklasse weiterhin hoch im Kurs. Auf das Mobiltelefon wollen jedoch auch die über 50-jährigen nicht mehr verzichten.

Kontakt für Presse- und Interviewanfragen:
Andrea Spieker, Tel.: +49 2137 / 99 44 41

presse@deutscheseniorenwerbung.de